Mittagessen Ideen im Büro | Teil II: Wähle die richtigen Zutaten!

In diesem Teil nennen wir Mittagessen Tipps und Ideen, die zu einem gesunden Mittagessen bei der Arbeit führen.

Worum geht's? 

Eine gesunde und ausgewogene Ernährung ist für jeden äußerst wichtig und das sollte man auch auf der Arbeit nicht unterschätzen - du verdienst schon Besseres als ein einfaches Butterbrot mit einer Beilage von Salzstangen am Platz. 

 

Smunch lohnt sich für eine Mittagessen Idee im Büro

Eine ausgewogene Ernährung

Zuerst muss man sicherstellen, dass das Mittagessen überhaupt für uns gesund ist und entsprechenden Nährwert bietet. Wir empfehlen am liebsten schnelle Mittagessens-Rezepte, die eine ausgewogene Mischung der Lebensmittelgruppen enthalten.

  • Idealerweise ein Drittel stärkereicher / ballaststoffreicher (komplexer) Kohlenhydrate
  • Idealerweise ein Drittel Eiweiß
  • Idealerweise ein Drittel Obst und Gemüse.

Allerdings gibt es keinen Grund zur Sorge, wenn du das nicht jeden Tag punktgenau einhält - die Prozentsätze dürfen voneinander etwas abweichen.

 

Beispiele für komplexe Kohlenhydrate: (Vollkorn thematisiert natürlich ;) )

  • Vollkornzutaten: Naturreis, Vollkornbrot, Vollkorn-Tortilla, Vollkornnudeln
  • Süßkartoffel, Kartoffel mit Schale
  • Quinoa, Linsen, Falafel (Kichererbsen sind hier auch gut aufgehoben)

 

Quinoa ist eine gesunde Speise auf der Arbeit

Stärkereiche und ballaststoffreiche Kohlenhydrate machen nicht nur satt, sondern bewirken auch eine verzögerte Energiefreisetzung, wie schon im ersten Teil in dieser Serie erwähnt wurde. Heutzutage gibt es tausende modische “Low-Carb” oder “No-Carb” Rezepte online und viele behaupten, dass Kohlenhydrate der Teufel sind. Obwohl man auf zuckerreiche Kohlenhydrate achten soll, gelten komplexe Kohlenhydrate als wichtige Energiequellen, von denen du genug Energie für den Nachmittag kriegst.

 

Vorschläge für proteinreiche Zutaten

  • Hähnchen- oder Truthahnbrust, Lamm, Rindfleisch
  • Fisch - Thunfisch, Lachs, Kabeljau (nicht frittiert) sowie Meeresfrüchte - Garnelen
  • Eier - Gekochtes Ei, Spiegelei (nicht zu viel Butter), pochiertes Ei (am gesündesten)
  • Bohnen - Kidneybohnen, Kichererbsen, schwarze Bohnen, Sojabohnen, Erdnüsse
  • Griechischer Joghurt, Käse (Feta, Hirtenkäse)

 

Eiweiß ist gut für unsere Körper während der Mittagspause
 

Proteinreiche Zutaten sind heutzutage sehr modisch geworden und sind vor allem bei Fitness-Freaks sehr beliebt. “Hol dir den neuen Protein-Shake-3000!” steht fast überall im Internet und manche Leute sind fest davon überzeugt, dass man nur von Protein leben kann.

Naja, vielleicht übertreiben es manche - allerdings zählt eine ausreichende Eiweißaufnahme zu einer ausgewogenen Ernährung. Eiweiß ist ein wichtiger Baustein, um unsere Zellen, Hormone, Muskeln und Knochen zu unterstützen. Somit soll diese Gruppe nicht unterschätzt werden.

  

Obst und Gemüse

  • Salatgemüse - Tomaten, Gurken, Paprika, Avocado
  • Gemischtes Gemüse - Erbsen, Möhren, Mais, Grüne Bohnen
  • Fermentiertes Gemüse - Kimchi, Pickles, Sauerkraut (unterstützt die Serotoninfreisetzung)
  • Kohlgemüse - Rotkohl, Grünkohl
  • Zwiebeln - Knoblauch, Frühlingszwiebeln

 

Obst und Gemüse sind wichtige Zutaten in Bezug auf das Mittagessen

Es versteht sich von selbst, dass Obst und Gemüse auch nicht beim Mittagessen fehlen sollten. Diese Gruppe sorgt für eine ausreichende Menge an wesentlichen Vitaminen sowie Ballaststoffen. Das hilft dir, natürlich gesund zu bleiben und Krankheiten fernzuhalten. Der Spruch “An apple a day keeps the doctor away” bleibt aktuell.

 

Grundlagen für jede Speise: Von der Zutat zum Mittagessens-Rezept

Diese Zutaten machen Beispiele aus, die als eine Grundlage eines gesunden und spannenden Mittagessens gelten. Eine gesunde Mischung zwischen diesen Lebensmittelgruppen ist gut auf mehreren Ebenen - man bekommt genügend Energie, wird gut ernährt und bekommt eine hohe Anzahl an wesentlichen Vitaminen, die den Körper braucht.

 

Lass gesunde Zutaten bei der Mittagspause nicht aus! 

Zusätzlich gibt es auch tausende Mittagessen-Rezepte online und es ist meistens schwer zu wissen, was genau man für die Mittagspause vorbereiten oder bestellen will. Glücklicherweise haben wir bei Smunch mehrere tolle Partner-Restaurants, die sich auf diese oben genannten Zutaten fokussieren und sie mit höchster Qualität und Leidenschaft zubereiten.

Ich will trotzdem etwas von zuhause bringen!

Es besteht immer die Option, etwas vom vorherigen Abend von zuhause mit zur Arbeit zu bringen sowie die Möglichkeit, zu einem nahegelegenen Restaurant zu gehen und ein paar Euro mehr ausgeben. Wir finden aber, dass das Frische immer leckerer ist.

Fazit: Gesunde Zutaten für ein einfaches Mittagessen 

Heute gibt es die Online-Kantine als Lösung für das Büro, bei der das Essen direkt ins Büro geliefert wird. Es lohnt sich, nicht nur ein ausgewogenes und gesundes Mittagessen zu genießen, sondern auch dabei Zeit und Geld zu sparen - sowie die Speisen gemeinsam im Büro genießen zu können.

Lass dich von diesen Restaurants inspirieren für deine optimale Mittagspause. Im nächsten Teil erfährst du von vier ergänzenden Sachen, die du machen kannst, um die Mittagspause noch zu verbessern.

Subscribe Our Blog